Prospekt in: enitpl | de

St. Oswald - ein bedeutendes Baudenkmal
St. Oswald zu Traunstein

Fontsize

Traunstein - Stadtturm und St. Oswald

St. Oswald ein bedeutendes Bauwerk und Baudenkmal

St. Oswald ist das die Silhouette der Stadt Traunstein ganz besonders prägende Bauwerk. Aber nicht nur die Ansicht der Stadt wird von dem mächtigen Kirchenbauwerk entscheidend gestaltet. Die Pfarrkirche ist Mittelpunktgebäude der Innenstadt und gibt dem Stadtplatz sein besonderes Gesicht.
Im Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Georg Dehio), Band IV München und Oberbayern, ist St. Oswald verzeichnet.

…von außerordentlich hohem Rang…

Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Herbert Weiermann benennt in seiner bau- und kunstgeschichtlichen Betrachtung (in „Der Traunsteiner Stadtplatz“, ab Seite 106)die Kirche  St. Oswald als überregional bedeutsames Bauwerk und führt (S. 112)  dazu weiter aus: „Der außerordentlich hohe Rang des Langhausinneren ist vor allem dann zu erkennen, wenn man die kurz vorher oder gleichzeitig entstandene Bauten mit der Traunsteiner Kirche vergleicht. Die Theatinerkirche in München (1663) bleibt ein Einzelfall. In weitem Umkreis von München und auch von Salzburg gibt es in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts keine weitere Wandpfeilerkirche, die sich mit der Oswald-Kirche messen kann“
Anschließend zitiert er Peter von Bomhard: »Der von St. Michael in München ausgehende Bautypus hat hier eine seiner reifsten und harmonischsten, gewissermaßen die klassische Lösung gefunden« und Prof. Dr. Weiermann fügt dann hinzu: „Man sollte einschränken: in Bayern und im Land Salzburg. Diese zutreffende Wertung ist immer noch nicht ins allgemeine Bewusstsein gedrungen.“

St. Oswald: ein Vorbild

Die Stadtpfarrkirche St. Oswald diente einst als Vorbild für den Bau des Domes auf Herrenchiemsee.

Schautafel Herrenchiemsee Darauf weist eine Schautafel im Alten Schloss (Augustiner Chorherrnstift) auf Herrenchiemsee hin (links). Die besondere Bedeutung des Kunstdenkmales “ St. Oswald“ wird durch den „Nachbau“ eindringlich bewiesen.
unten um 1770: (Wandgemälde im Augustiner Chorherrnstift)
Augustiner Chorherrnstift

 

 

 

Orgelpate werden


Ihr Eigener Ton im
»Papst-Benedikt-Orgelwerk!«

Sie können die Patenschaft über eine oder mehrere Orgelpfeifen im »Papst-Benedikt-Orgelwerk« übernehmen.

Weiterlesen ...

Zeichnungsschein

b_150_0_16777215_00_images_stories_zeichnungsschein_modul.jpgMit diesem Zeichnungs-schein können Sie Ihr Spenden-Certifikat anfordern

Weiterlesen ...


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.